Willkommen auf Ihrer digitalen Event-Plattform!

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein.

Ihr Kauf wurde nicht ausgeführt!

Bitte versuchen Sie es erneut, wir freuen uns schon auf Sie.

Ihr Kauf war erfolgreich. Wir können es kaum erwarten, Sie bei unserem Event zu treffen!

Sie bekommen innerhalb der nächsten Stunde eine Bestätigung via Mail von uns.
or pay with

Online

Please provide your details

*mandatory fileds

Please check if you like to subscribe to the newsletter

(Datenschutz)

Online Registration

Please enter the required email addresses.

We will send email invites to these email addresses so attendees can register.
*mandatory fileds

On-site

Please provide your details

*mandatory fileds

Please check if you like to subscribe to the newsletter

(Datenschutz)

Hybrid

Please enter the required email addresses

We will send email invites to these email addresses so attendees can register.
*mandatory fileds

Thank you for your subscription

You will receive an email shortly

Join our community on Linkedin

And stay uptodate with all the new information

Thank you for your purchase

You will receive an email shortly

Join our community on Linkedin

And stay uptodate with all the new information

Keynote

Main Event ILS2021


mit Prof. Gunter Dueck
 

Prof. Dr. Gunter Dueck ist einer der gefragtesten Keynote-Speaker Deutschlands und Autor zahlreicher Bestseller. Er gestaltet den Auftakt des #ILS 2021 und geht der philosophischen Frage nach, „Was hat die Lust am Wollen mit unserer digitalen Realität zu tun?“.

 

Prof. Dr. Gunter Dueck wechselte nach einer Karriere als Mathematikprofessor zu IBM, wo er unter anderem für den Aufbau neuer Geschäftsfelder wie Business Intelligence, Cloud-Computing und für Cultural Change verantwortlich war. Heute ist er einer der gefragtesten Keynote-Speaker Deutschlands und Autor zahlreicher Bestseller, zuletzt „Professionelle Intelligenz“, „Das Neue und seine Feinde“, „Schwarmdumm“ und „Flachsinn“. Mit seinem Impuls gestaltet er den Auftakt des #ILS2021 und geht der philosophischen Frage nach, „Was hat die Lust am Wollen mit unserer digitalen Realität zu tun?“.